Zivilgesetzbuch

Der separate Teilband ZGB ist in 52. Auflage sofort lieferbar. In diesen Teilband wurde ebenfalls wie in den Gesamtband ZGB/OR die Zivilprozessordnung (ZPO) aufgenommen. Die Textausgabe ZGB enthält Gesetze, Übereinkommen und Verordnungen zum Privatrecht, die in der Praxis im Vordergrund stehen.

ZGB

ZGB und ZPO sind zudem mit Kontextverweisen versehen, was die Orientierung im Gesetzestext erleichtert.

Die Textausgabe wurde mit aller Umsicht aktualisiert, um den vielfältigen Neuerungen Rechnung zu tragen und anstehende Änderungen anzuzeigen. Voll integriert wurden unter anderem die revidierten Bestimmungen über den Kindesunterhalt, den Vorsorgeausgleich bei Scheidung und die Adoption. Parallel zum geltenden Recht enthält die Textausgabe ZGB neue Bestimmungen, namentlich zum Erwachsenenschutzrecht, zum Kindesschutz, zur Beurkundung des Personenstands und zum Grundbuch etc.

Die 52. Auflage der Textausgabe ist ganz auf die Bedürfnisse der Rechtspraxis zugeschnitten und bietet weit mehr als die blosse Wiedergabe von Normen. Folgende Vorteile enthält die Textausgabe:

  • zahllose Kontextverweise in ZGB und ZPO
  • detailliertes Sachregister
  • präzise Hinweise auf Gesetzesmaterialien
  • verlässliche Vorschau auf künftige Gesetzesänderungen
  • thematisch breit gefasste Anhänge mit jenen Nebengesetzen, Staatsverträgen und Verordnungen, die im zivilrechtlichen Alltag im Vordergrund stehen
  • kompaktes Format und eine durchdachte, übersichtliche Darstellung
  • hervorragendes Preis/Qualitäts-Verhältnis
  • neu inkl. E-Book für die mobile Verwendung

Stand der Gesetzgebung ist der 1. Juli 2018. Die Textausgabe hat eine Laufzeit von zwei Jahren, indem sie schon heute Gesetzesbestimmungen enthält, für die zu erwarten ist, dass sie während dieser Laufzeit in Kraft treten werden.

PrintPlu§: Das gedruckte Buch enthält zusätzlich einen Download für ein E-Book. Nutzen Sie die Möglichkeiten eines E-Books auf Ihrem PC, Mac oder Tablet!

 

Der ZGB-Teilband enthält folgende Gesetzestexte:

  • Schweizerisches Zivilgesetzbuch (ZGB)
  • Schweizerische Zivilprozessordnung (ZPO) 
     
  • Adoptionsverordnung (AdoV) 
  • Bundesgesetz über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland (BewG)  
  • Verordnung über den Erwerb von Grundstücken durch Personen im Ausland (BewV) 
  • Bundesgesetz über das bäuerliche Bodenrecht (BGBB) 
  • Bundesgesetz zum Haager Adoptionsübereinkommen und über Massnahmen zum Schutz des Kindes bei internationalen Adoptionen (BG-HAÜ) 
  • Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) 
  • Verordnung betreffend die Eintragung der Eigentumsvorbehalte (EigVV) 
  • Verordnung über die Erstellung elektronischer öffentlicher Urkunden und elektronischer Beglaubigungen (EÖBV) 
  • Verordnung des EJPD über die Erstellung elektronischer öffentlicher Urkunden und elektronischer Beglaubigungen (EÖBV-EJPD)
  • Bundesgesetz über die medizinisch unterstützte Fortpflanzung (FMedG)
  • Bundesgesetz über die Freizügigkeit in der beruflichen Alters-, Hinterlassenen- und Invalidenvorsorge (FZG) (Ehescheidung und gerichtliche Auflösung der eingetragenen Partnerschaft) 
  • Grundbuchverordnung (GBV) 
  • Verordnung über die Führung und Aufbewahrung der Geschäftsbücher (GeBüV) 
  • Bundesgesetz über das Internationale Privatrecht (IPRG) 
  • Übereinkommen über die gerichtliche Zuständigkeit und die Anerkennung und Vollstreckung von Entscheidungen in Zivil- und Handelssachen (Lugano-Übereinkommen) 
  • Bundesgesetz über die eingetragene Partnerschaft gleichgeschlechtlicher Paare (PartG)  
  • Verordnung über die Aufnahme von Pflegekindern (PAVO) 
  • Pfandbriefgesetz (PfG)
  • Verordnung über das bäuerliche Bodenrecht (VBB) 
  • Verordnung über die Vermögensverwaltung im Rahmen einer Beistandschaft oder Vormundschaft (VBVV) 
  • Verordnung zum Bundesgesetz über den Datenschutz (VDSG)  
  • Zivilstandsverordnung (ZStV)