Art. 734f, 964a-964f OR, Art. 4, 7 UeB

Änderung gemäss BG vom 19. Juni 2020 über die Änderung des Obligationenrechts (Aktienrecht) AS 2020 S. 4005

Inkrafttreten des Artikels 734f und des sechsten Abschnitts des zweiunddreißigsten Titels (Art. 964a–964f) des Obligationenrechts sowie der Artikel 4 und 7 der Übergangsbestimmungen am 1. Januar 2021. Die übrigen Bestimmungen der Änderung vom 19. Juni 2020 treten am 1. Januar 2023 in Kraft (AS 2022 109).

Die Bestimmungen sind in der Textausgabe in Anhang XV zum OR bereits im Wortlaut abgedruckt (Art. 734f s. Seite 1220, Art. 964a–964f OR s. Seite 1229f., Art. 4 und 7 UeB s. Seite 1231 der Textausgabe Band OR).

Die Art. 964a-964f OR sind ersetzt durch die Art. 964a ff. OR gemäss Koordinationsbestimmungen in Ziff. 3 des BG vom 19. Juni 2020 über die Änderung des OR (Indirekter Gegenvorschlag zur Volksinitiative «Für verantwortungsvolle Unternehmen – zum Schutz von Mensch und Umwelt», AS 2021 846) mit dem BG vom 19. Juni 2020 über die Änderung des OR (Aktienrecht, AS 2020 S. 4005). Zudem sind die Verweise in Art. 7 UeB durch die erwähnten Koordinationsbestimmungen angepasst. Die Änderung tritt am 1. Januar 2022 in Kraft.